OfficeFIX

Beschädigte Office-Dateien wie PST, DOC und XLS retten

PC-Abstürze oder plötzliche Stromausfälle beschädigen manchmal die gerade geöffneten Dateien.Das Datenrettungsprogramm OfficeFIX stellt kaputte Office-Dateien in Formaten wie PST, DOC und XLS wieder her und rettet noch vorhandene Informationen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • rettet Dateien wichtiger Formate wie PST, DOC und XLS
  • übersichtliche Bedienung
  • auf Deutsch

Nachteile

  • nur im Paket erhältlich

Gut
7

PC-Abstürze oder plötzliche Stromausfälle beschädigen manchmal die gerade geöffneten Dateien.Das Datenrettungsprogramm OfficeFIX stellt kaputte Office-Dateien in Formaten wie PST, DOC und XLS wieder her und rettet noch vorhandene Informationen.

OfficeFIX besteht aus den vier Unterprogrammen AccesFIX, WordFIX, ExcelFIX und OutlookFIX. Jedes Unterprogramm rettet beschädigte Dateien aus der jeweiligen Office-Komponente.

Nach der Installation wählt der Anwender das benötigte Unterprogramm aus der Programmübersicht. Anschließend öffnet man die zu rettenden Dateien aus und klickt auf Reparieren. OfficeFix wertet die in den beschädigten Dateien enthaltenen Informationen aus. Nach der Auswertung zeigt das OfficeFIX-Unterprogramm eine Zusammenfassung der Ergebnisse an. Mit einem Klick auf Ansehen öffnet die Software die reparierte Datei im Programmfenster. Der Nutzer speichert diese Datei als Office- oder Outlook-Dokument unter einem anderen Namen auf seiner Festplatte und bearbeitet das Dokument mit Office weiter.

Fazit OfficeFIX leistet eine wichtige Hilfe für Büroarbeiter. Das einfach zu bedienende Programm reagiert flexibel auf jeden Dateityp und bietet dem Nutzer programmspezifische Optionen für jedes Office-Programm.

OfficeFIX

Download

OfficeFIX 6.57